Deine AGB fĂŒr Webinare, Kurse und Seminare

AGB WebinareBestelle hier
Deine Allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen fĂŒr Kurse online und offline, Webinare und Seminare mit Verbrauchern oder Unternehmen

FĂŒr nur 349,00 Euro zzgl. MwSt.

Jetzt Kaufen

Die passenden allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen fĂŒr alle, die ein oder mehrere der nachfolgenden Dienstleistungen 

  • Online Kurse,
  • Offline Kurse an einem Veranstaltungsort
  • Webinare (Online)
  • Seminare (Offline) 
  • an Verbraucher oder nur Unternehmen

anbieten.

Diese AGB enthalten sowohl Regelungen fĂŒr die Online Bestellung und Online DurchfĂŒhrung von kostenpflichtigen Webinaren oder Kursen als auch Regelungen, die nur notwendig werden, wenn Seminare oder Kurse offline angeboten werden. FĂŒr ein Einzel-Coaching bitte die Regelung fĂŒr Online-Coaching oder Offline Coaching verwenden, die noch etwas spezieller sind.

Vermeide Abmahnungen!

Was viele nicht wissen, wer online digitale Leistungen oder Dienstleistungen wie Kurse, Webinare oder Seminare kostenpflichtig anbietet, muss die Anforderungen des Fernabsatzrechts erfĂŒllen. DafĂŒr kommt es nicht darauf an, ob Du auch online unterrichtest, sondern nur, ob Du online öfter als nur gelegentlich VertrĂ€ge schließt. Das hat insbesondere fĂŒr Leistungen an Verbraucher erhebliche Konsequenzen.

VerĂ€ußerst Du Kurse, Seminare oder Webinare online, unterliegst Du vielen Informationspflichten Àhnlich wie bei Online-Shops. Das gilt insbesondere bei Leistungen an Verbraucher. Dann gilt das Widerrufsrecht des Verbrauchers mit allen zugehörigen Widerrufspflichten und es gilt die Diensteistungsgrundverordnung.

ErfĂŒllst Du als Anbieter von Kursen, Seminare oder Webinaren diese Anforderungen nicht, droht nicht nur Deine VergĂŒtung verloren zu gehen, sondern Deine Website kann auch von Konkurrenten oder Abmahnvereinen teuer abgemahnt werden.

Lass es nicht so weit kommen! Nutze unsere AGB fĂŒr Online und Offline Veranstaltungen fĂŒr Verbraucher mit vielen Informationspflichten, der Widerrufsbelehrung und den Hinweisen zu weiteren Pflichten bei der Erbringung von Dienstleistungen online.

Kommuniziere Deine Leistungen mit den Muster AGB fĂŒr Kurse, Seminare und Webinare

Vermeide Streit, sage dem Teilnehmer, was bei einem Ausfall, einer Absage oder neuen Inhalten gilt!

Bei Unterrichtsleistungen, Schulungen und Kursen, die zu einer bestimmten Zeit mit einem bestimmten Referenten stattfinden, kann viel passieren. Je klarer Du hier in Deinen AGB Regelungen triffst, desto besser kannst Du Streit vermeiden und Deine VergĂŒtung sichern. Unser Muster fĂŒr Kurse, Seminare und Webinare kommunizieren diese Rechtsfolgen ausfĂŒhrlich.

 

Einvernehmen statt Streit

Wie bei allen easyContracts AGB haben wir besonderes Augenmerk auf die Kommunikation, die klare Definition der Leistungen und eine einvernehmliche VertragsdurchfĂŒhrung gelegt.
Deshalb, bleibe nicht lĂ€nger auf Gedeih und Verderb den WĂŒnschen der Teilnehmer ausgesetzt. Nimm Deine Kommunikation in die eigene Hand und profitiere von

  • mehr Rechtssicherheit
  • mehr Klarheit
  • mehr Gemeinsamkeit
  • mehr VergĂŒtung
  • weniger Ärger
  • weniger Kosten

Wie bei allen easyContracts EntwĂŒrfen profitierst Du auch bei den AGB fĂŒr Kurse, Seminare und Webinare von einer modernen Streitschlichtung durch (Online-) Mediation statt Gerichten.


Wichtig!
Fast alle von uns untersuchten Websites von Kursanbietern unterschĂ€tzen die Anforderungen des Verbraucherschutzes. Die vielen gesetzlichen AufklĂ€rungs- und Hinweispflichten werden nicht eingehalten, so dass jederzeit eine Abmahnung oder eine RĂŒckforderung der VergĂŒtung durch den Klienten droht. Die Verwendung normaler Muster und Vorlagen fĂŒr Coaching VertrĂ€ge sind dann unzureichend und können zu einer teuren Abmahnung fĂŒhren.

Bestelle hier Deine AGB fĂŒr Kurse online und offline, Webinare und Seminare mit Verbrauchern nur 349,00 Euro zzgl. MwSt.

Jetzt Kaufen

  • ZusĂ€tzlich zu dem Vertrag erhĂ€ltst Du eine umfangreiche ErlĂ€uterung der AGB. Damit kannst Du jederzeit die HintergrĂŒnde fĂŒr die einzelnen Regelungen verstehen und kennst den rechtlichen Hintergrund fĂŒr Deine TĂ€tigkeit im Coaching.
  • Weiter erhĂ€ltst Du eine Anleitung, wie Deine Veranstaltung-AGB eingebunden werden mĂŒssen, damit sie wirksam werden (inzwischen auch als Blogpost veröffentlicht).
  • Du benötigst den Vertrag auf Englisch? Dann erhĂ€ltst Du diesen hier oder im Kaufprozess als add-on.

 

Diese Themen werden zum Beispiel im Vertrag fĂŒr on-und offline Webinare, Seminare und Kurse B2C beschrieben

  • § 1 Geltungsbereich
  • § 2 Vertragsschluss
  • § 3 Zahlung/Verzug
  • § 4 Kursinhalt und -ort
  • § 5 Ablauf von offline Veranstaltungen/Ausschluss des Teilnehmers
  • § 6 Pflichten des Teilnehmers bei online Kursen
  • § 7 VerfĂŒgbarkeit des online Kurses
  • § 8 Widerruf
  • § 9 Ausfall des Kurses
  • § 10 Verhinderung des Teilnehmers
  • § 11 Urheberrecht und gewerbliche Schutzrechte, Aufnahmen
  • § 12 Haftung des Anbieters
  • § 13 Datenschutz 
  • § 14 Gerichtsstand/Schlussbestimmungen

 

 Bestelle hier Deine Kurs AGB fĂŒr nur 349,00 Euro zzgl. MwSt.

Unsere Kurs AGB gibt es fĂŒr jeden Zweck. Sie unterscheiden sich insbesondere in 2 Merkmalen.

Einmal kommt es darauf an, verkaufst Du auch an Verbraucher oder
nur an Unternehmen? Dann wĂ€hle jeweils B2B fĂŒr VerkĂ€ufe nur an Unternehmen und B2C fĂŒr VerkĂ€ufe auch an Verbraucher.

Zum zweiten kommt es darauf an, hast Du On- und Offline Kurse, Webinare und Seminare? Dann wĂ€hle die AGB fĂŒr Online und Offline Kurse. Hast Du nur ein Online Angebot von Kursen oder Webwaren, wĂ€hle die Variante nur Online Kurse.

On und Offline B2B       On und Offline B2C

Online B2B       Online B2C

Viele Vorteile

In vielen FormularvertrĂ€gen dominiert das Gegeneinander und der Kampf um das Recht. Statt Kundenkommunikation findet man lange Regelungen zur Haftung (die sich ohnehin praktisch kaum noch eingrenzen lĂ€sst) oder salvatorische Klauseln, die ebenso wenig bringen und zudem oft auch unwirksam sind. Alle unsere VertrĂ€ge sind in enger Zusammenarbeit mit Online Unternehmern in ihrem jeweiligen Fach erarbeitet worden. Gerne nehmen wir auch Deine Anregungen entgegen, um unsere VertrĂ€ge immer zu verfeinern und fĂŒr möglichst viele Anwendungen passend zu gestalten.

Jede unserer AGB wird von einer genauen Anleitung begleitet, darin finden sich oft auch VorschlÀge zu alternativen Klauseln. So kannst Du die AGB Deinen Vorstellungen anpassen.

Oft enthalten unsere AGB gleichzeitig Teile Deiner gesetzlichen Informationspflichten im elektronischen GeschĂ€ftsverkehr. So bietest Du fĂŒr Konkurrenten und Abmahnvereine eine geringere AngriffsflĂ€che und verringerst Dein Risiko, abgemahnt zu werden.

Deshalb nutze die langjĂ€hrige Erfahrung von Dr. Ronald Kandelhard, Fachanwalt fĂŒr Handels- und Gesellschaftsrecht nicht nur als Rechtsanwalt, sondern auch als Online-Unternehmer und bestelle hier Deine neuen AGB, eine einfache Lizenz zur Nutzung fĂŒr Dein Coaching.

Bestelle sorglos. Wir geben Dir fĂŒr 14 Tage Dein Geld zurĂŒck, wenn Du mit dem Vertrag nicht zufrieden bist.

Jetzt Kaufen

Unsere VertrÀge sind zwar sehr ausdifferenziert, aber immer noch Muster, die nicht jeder Besonderheit gerecht werden (können). Aber als unser Kunde hast Du jederzeit die Möglichkeit, eine individuelle Anpassung Deines Musters durch Rechtsanwalt Dr. Ronald Kandelhard bestellen. Sofern keine besonderen Anforderungen bestehen, erhÀltst Du einen Sonderpreis von 200 Euro zzgl. MwSt. Bitte hier Deine Anfrage stellen:
Wir werden Deine Daten nur fĂŒr die Beantwortung dieser Anfrage verwenden und anschließend löschen

Wichtige Hinweise:
Diese AGB sind lediglich ein redaktionelles Angebot und ersetzen keine individuelle Rechtsberatung.

„Den erworbenen Full-Service-Vertrag habe ich mir gerade durchgelesen – ich finde ihn herausragend und sehr umfassend. Mit dem Thema habe ich mich schon lĂ€nger befasst und bin auch nicht völlig unbefleckt, was Rechtsthemen anbelangt. Großes Lob, was diesen Vertrag anbelangt. Damit kann ich wirklich etwas anfangen“

Claudia Frank

„Wir haben soeben die AGB erworben. Ich bin begeistert von der klaren Sprache und der VerstĂ€ndlichkeit. Sehr zu empfehlen!„

Alexander Clahes

„Ich fĂŒhle mich nun deutlich besser, da wichtige Dinge nun vertraglich geregelt sind. Zeit und Geld habe ich auch gespart, da ich keinen Anwalt beauftragt habe, der sich erst in das Thema einarbeiten musste.
Fazit: uneingeschrĂ€nkt empfehlenswert!“

Stefan R.