Influencer Vertrag Muster

2021 noch wichtiger als zuvor! Dass die sozialen Medien die Werbewelt auf den Kopf stellen, hat sich auch in wenig digital affinen Bereichen der Wirtschaft herumgesprochen. Grade Influencer bieten die Gelegenheit, die eigene Zielgruppe gezielter, persönlicher und emotionaler anzusprechen, als dies mit klassischen Werbemedien der Fall ist – so weit, so klar! Du fragst Dich eher, wie geht denn das, wie komme ich in die Umsetzung und wie kann ich mein Unternehmen absichern? Was muss mein Influencer-Vertrag enthalten?

Du fragst Dich für Dein werbendes Unternehmen:

  • Darf ich mit Influencern werben?
  • Dürfen die Influencer das?
  • Wie kann ich einem Influencer trauen?
  • Was gilt rechtlich?
  • Was muss ich beachten?
  • Wie ist das mit der Haftung?
  • Was ist erlaubt?
  • Was nicht?

Berechtigte Fragen! Werbung mit Influencern hat seine Fallstricke – aber, nehmen wir es vorweg, die sind auf keinen Fall unlösbar. Legen wir los mit unserer kleinen Reise zu Deiner Werbung mit Influencern.

Wie spreche ich Influencerinnen an?

Wenn Du bisher nur generell überlegst, mit Influencerinnen zu werben, aber noch nicht weißt, welche für Deine Marke in Betracht kommen, ist das erste sicher die Recherche nach den passenden Influencerinnen. Welche sprechen die Zielgruppe an, bei der Du Deine Werbung platzieren möchtest? Passt die Art, das Auftreten, die Botschaft der Influencerin zu Dir, Deiner Marke, Deinem Brand?

Wenn Du eine Influencerin gefunden hast, sollte die Ansprache einfach sein. Jeder professionelle Social Media Auftritt erfordert ein ordnungsgemäßes Impressum – nicht zuletzt deshalb gibt es den easyRechtssicher Social Media Generator.

Hat die ausgesuchte Influencerin kein Impressum, kann das schon das erste Warnzeichen sein, dass sie es mit den rechtlichen Vorgaben nicht so genau nimmt. Ein kleines Warnzeichen, aber natürlich kannst Du hier der Influencerin vorher auch konkrete Vorgaben machen, damit etwaige rechtliche Fehler der Influencerin nicht auf Dich zurück fallen – was? fragst Du, ich kann haften? Ja, das ist so, mit den richtigen Vorgaben ist das aber beherrschbar. Mehr dazu später in diesem Beitrag.

Jedenfalls findest Du da eine Telefonnummer, aber ich denke, Influencerinnen bevorzugen erst mal eine Ansprache online, also per E-Mail oder auch mit der Nachrichtenfunktion ihres Social Media Kanals (auch wenn da sicher die Gefahr nicht ganz klein ist, in den Nebengeräuschen unterzugehen) –nachfragen kannst Du immer noch.

Wie schreibe ich eine Influencerin für eine Kooperation an?

Deine Aussichten, mit einer relevanten Influencerin zu werben, steigt sicher dann, wenn Du der Influencerin klar machen kannst, dass eine Kooperation zwischen ihr und Deinem Brand für beide Seiten sinnvoll ist. Influencerinnen operieren immer auf einer Grenze zwischen persönlichen Followern und ihren Werbepartnerinnen. Je besser beides zusammen passt, desto einfacher die Zusammenarbeit – und damit auch der mutmaßliche Erfolg Deiner Kampagne.

Auch hier gilt, je klarer Deine Vorstellungen von der Influencerin und ihrer Zielgruppe und Deiner Zielgruppe und Deinem Brand sind, desto besser sind die gemeinsamen Aussichten. Irgendeine Influencerin für irgendein Produkt wird eher nicht funktionieren.

Was kostet eine influencerin?

Gute Frage, doch das hängt ganz von der Reichweite, der Zielgruppe und sicher auch den Kunden ab. Für mein Thema, die rechtlichen Fallstricke der Influencerwerbung, kann ich aber hervorheben, dass auch die Art der Vergütung entscheidend sein kann. Geht es mehr um Reichweite, soll sie mehr erfolgsabhängig sein? Üblich sind Vergütungen nach views, aber es können auch Pauschalen oder eine erfolgsabhängige Vergütung vereinbart werden. In unserem Influencer Vertrag Muster und den begleitenden Hinweisen findest Du hierzu die verschiedenen Modelle und kannst die für Deine Werbung richtige Vergütungsmethode finden.

Brauche ich einen Influencer Vertrag?

Ein schriftlicher Influencer Vertrag ist nicht rechtlich vorgeschrieben. Aber machen wir uns nichts vor, Werbung mit Influencerinnen ohne Vertrag gleicht dem Ritt auf der Rasierklinge. Es gibt viele Vorschriften und Haftungsgefahren, die Du nur mit einem Vertrag für Influencer Marketing lösen kannst. Die Antwort ist damit ein eindeutiges Ja! Ob Compliance, Versicherung oder Gericht, ohne Vertrag bist Du bei jedem kleinen Fehler voll haftbar.

Was muss in einen Influencer Vertrag?

Damit sind wir bei dem Hauptthema, was musst Du in Deinem Vertrag mit einer Influencerin regeln.

Diese Themen werden im Vertrag für Influencer Marketing Muster beschrieben:

Was sind die Werberichtlinien?

Ein zentrales Element beim Influencer Marketing sind die Werberichtlinien. Es mag auf den ersten Blick so aussehen, als hätten Du als Brand und die Influencerin beide ein gemeinsames Interesse an dem Werbeerfolg. Die Influencerin wünscht sich aber vor allem eine hohe Beliebtheit ihrer Accounts, während Du als Unternehmen nur an den Beiträgen interessiert bist, die Deine Marke selbst betreffen. Daher müssen auch intern die Interessen der Influencerin an Ihrem Influencer-Account und die Werberichtlinien Deines Unternehmens aufeinander abgestimmt werden.

Was ist mit Urheberrechten beim Influencer Marketing?

Influencer Werbung findet auf der Schnittstelle von Urheberrecht, Wettbewerbsrecht und Vertragsrecht statt. Geregelt werden müssen einerseits die Rechte an den Beistellungen des Unternehmens, anderseits aber auch die Rechte an den Ergebnissen des Influencers. In beiden Fällen können Rechte Dritter verletzt werden. Werden hier Fehler gemacht, drohen Abmahnungen durch Konkurrenten oder Abmahnvereine. 

Ohne eine gute Influencer Vertrag Vorlage für das Influencer Marketing mit klaren Verantwortungen und ausreichenden Informationen zu den Pflichten beider Parteien ist die Kooperation schnell verlustreich. 

Dein Influencer Vertrag

Für die letzte Vorbereitung bestelle jetzt Deinen Influencer Vertrag. Er gibt Dir und Deinem Unternehmen mit seinen Regelungen und den zugehörigen Anmerkungen ein genaues Bild davon, was Du vorbereiten, verhandeln und umsetzen musst, um rechtssicher und ohne teure Abmahnungen, Bußgelder oder Haftungen erfolgreich mit einer Influencerin zu werben. Ein guter Vertrag ist eben auch ein Ablaufplan – eine Checkliste – für Dein Werbeprojekt.

Influencer Vertrag jetzt bestellen

Also, vermeide Abmahnungen, Streit und Bußgelder. Nutze die richtigen Regelungen für Dein Influencer Marketing, und profitiere von

  • mehr Rechtssicherheit
  • mehr Klarheit
  • mehr Gemeinsamkeit
  • mehr Vergütung
  • weniger Haftung
  • weniger Ärger
  • weniger Kosten

Wie bei allen easyContracts Entwürfen profitierst Du auch bei dem Influencer-Vertragsmuster von

  • einer modernen Streitschlichtung durch (Online-) Mediation statt Gerichten
  • einer im internationalen Umfeld funktionierenden Regelung

Bestelle hier
Deinen Muster-Vertrag für Influencer Marketing

Für nur 449,00 Euro zzgl. MwSt.

    Vertrag für Influencer Marketing    

Zusätzlich zu dem Vertrag erhältst Du eine umfangreiche Erläuterung beider Vertragsversionen. Damit kannst Du jederzeit die Hintergründe für die einzelnen Regelungen verstehen und kennst den rechtlichen Hintergrund für Deine Tätigkeit im Influencer Marketing.

  • Inklusive Klausel zum Datenschutz für die Vertragsdaten nach DSGVO
  • Inklusive Hinweise zur richtigen Werbekennzeichnung

Viele Vorteile

In vielen Formularverträgen dominiert das Gegeneinander und der Kampf um das Recht. Statt Kundenkommunikation findet man lange Regelungen zur Haftung (die sich ohnehin praktisch kaum noch eingrenzen lässt) oder salvatorische Klauseln, die ebenso wenig bringen und zudem oft auch unwirksam sind. Alle unsere Verträge sind in enger Zusammenarbeit mit Online Unternehmern in ihrem jeweiligen Fach erarbeitet worden. Gerne nehmen wir auch Deine Anregungen entgegen, um unsere Verträge immer zu verfeinern und für möglichst viele Anwendungen passend zu gestalten.

Jeder unserer Verträge wird von einer genauen Anleitung begleitet, darin finden sich oft auch Vorschläge zu alternativen Klauseln. So kannst Du den Vertrag Deinen Vorstellungen anpassen.

Oft enthalten unsere Verträge gleichzeitig Teile Deiner gesetzlichen Informationspflichten im elektronischen Geschäftsverkehr. So bietest Du für Konkurrenten und Abmahnvereine eine geringere Angriffsfläche und verringerst Dein Risiko, abgemahnt zu werden.

Deshalb nutze die langjährige Erfahrung von Dr. Ronald Kandelhard, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht nicht nur als Rechtsanwalt, sondern auch als Online-Unternehmer und bestelle hier Deinen neuen Vertrag, 1 einfache Lizenz zur Nutzung für Dein Gewerbe.

    Vertrag für Influencer Marketing    

Reicht denn das Muster wirklich aus?

Im Internet findest Du oft ganz allgemeine Muster, die in der Tat oft wenig weiter helfen. Einige allgemeine juristische Klauseln, in denen Du Dein Projekt an keiner Stelle wieder findest. Die Verträge und AGB von easyContracts sind anders. Sie sind auf ganz spezielle Projekte zugeschnitten. Sie enthalten das, was für einen guten Vertrag wesentlich ist: Die Kommunikation über die Leistungen, die Dein Vertragspartner und Du erwarten können – und welche eben auch nicht. Es ist geregelt, wer was erbringt und was wie zu bezahlen ist. In den mit Abstand meisten Fällen wirst Du Dein Projekt wieder finden. Und, was, wenn ich es aber doch nicht wieder finde, fragst Du?

Was bringen mir die Anmerkungen?

Dann gibt es im ersten Schritt die Anmerkungen, die Du zu Deinem Vertrag, Deinen AGB von uns erhältst. Hier findest Du oft typische Abweichungen und Besonderheiten und oft auch Alternativregelungen, die Du mit copy and paste ganz einfach übernehmen kannst.

Was muss ich denn anpassen?

Verträge und AGB enthalten, wie das Wort allgemeine Geschäftsbedingungen bereits sagt, die allgemeinen Regelungen eines Vertrags. Das ist das, was in Deinem Projekt immer gleich ist. Was Du immer ergänzen musst – denn darüber weiß niemand außer Dir und Deinem Vertragspartner Bescheid – sind die besonderen Bedingungen, die nur für Euch beide gelten. Das ist vor allem Leistung und Preis – letztlich Dein Angebot. Was wird wofür gemacht oder erworben? Das musst Du erstellen und mit Deinem Vertrag, Deinen AGB kombinieren – keine Sorge, präzise findest Du das in den Anmerkungen zu Deinen AGB.

Ansonsten kannst Du die AGB personalisieren, indem Du Deinen Namen oder den Deines Unternehmens einfügst und vielleicht die ein oder andere Besonderheit gemäß den Anmerkungen. Damit bist Du normal schnell fertig.

Was ist, wenn ich immer noch Fragen habe?

Und sollten dann immer noch Fragen sein, melde Dich einfach unter mail@easyContracts.de. Wir finden sicher auch für Deinen speziellen Fall eine Lösung – größere Anpassungen können aber Zusatzaufwand auslösen.

Bestelle sorglos. Wir geben Dir für bis zu 14 Tage Dein Geld zurück, wenn Du mit dem Vertrag nicht zufrieden bist.

easyContracts hat eine eigene private FB-Gruppe in der rechtliche Fragen von uns beantwortet werden, soweit es möglich ist. Für die meisten gängigen Fragen bekommst Du dort schnell eine umfangreiche und fachgerechte Antwort vom Rechtsanwalt.
Ja, eine Anpasssung der Verträge an Deine individuellen Bedingungen kann von Rechtsanwalt Dr. Kandelhard, vorgenommen werden, als Kunde von easyContracts erhältst Du diese Leistung zu einem Vorzugspreis.
Die Verträge von easyContracts unterliegen einer besonderen rechtlichen Perspektive, wie sie klassische Rechtsanwälte nicht kennen oder nicht verwenden. Die Vorteile liegen für Dich in einer kundennahen Sprache, internationaler Anwendbarkeit und einem auf Mediation ausgerichteten Lösungsprozess bei Konflikten. Wir empfehlen Dir daher, mit unseren AGB zu arbeiten, da eine Anpassung bestehender AGB aufwendiger sein kann. Du kannst aber jederzeit eine Anpassung über unser Kontaktformular anfragen.
Ändert sich die Rechtslage rund um Deinen Vertrag, kann auch eine Anpassung erforderlich werden. Es gibt derzeit einige Gesetzesvorhaben, die mutmaßlich eine Änderung der Verträge / AGB erforderlich machen könnten. Doch gern halten wir Deine Verträge und AGB immer aktuell und passen sie laufend an die Rechtsentwicklung an, für nur 4,99 Euro netto monatlich. Du kannst diese Leistung nach Deinem Kauf ganz einfach dazu buchen.
In der Tat stellen manche Anwaltskanzleien und Rechtsportale kostenlose Musterverträge ins Internet. Nur in den seltenen Fällen treffen diese überhaupt auf Deine Tätigkeit zu. Noch häufiger ist dort veraltete Rechtsprechung berücksichtigt. Ein gravierender Unterschied zu den modernen Verträgen von easyContracts ist die rechtliche Ausrichtung und die sprachliche Darstellung der komplexen Sachverhalte. Wir legen großen Wert auf eine klare Kundenkommunikation und Verständlichkeit. Dein Kunde wird sich nicht durch schwierige Vertragstexte durcharbeiten müssen, sondern bekommt anhand des Vertrages einen transparenten Überblick über Deine Tätigkeit. Zudem entschärfen unsere Verträge Streitfragen durch eine verankerte Mediation. So muss die Beendigung des Auftrags bei Missverständnissen nicht in einem Gerichtsverfahren enden. Deutlich wirtschaftlicher, stressfreier und mittlerweile auch zeitgerechter ist das Mediationsverfahren, welches Dein Vertrag von easyContracts vorsieht.
Wenn Du zu einem klassischen Rechtsanwalt gehst, der Dich am besten noch in seinem Büro erwartet, ist das richtig. Unsere Leistung würde Dich voraussichtlich 1.000 € und mehr kosten. Zudem würde die Ausgestaltung Deines Vertragswerks einige Wochen in Anspruch nehmen. Jede weitere Änderung oder Beratung würde zudem zu einem Stundensatz des Rechtsanwalts, der gerne über 200 € liegt, berechnet werden. Bei uns erhältst Du ein Komplettpaket, inklusive AGB und des Vertrags. Dank unserer modernen Prozesse können wir das bereits zu diesem niedrigen Preis realisieren.
Du kannst bei easyContracts zu jeder Tageszeit bestellen. Innerhalb weniger Minuten bekommst Du den Zugang Deinem easyContracts-Account, bei dem Du AGB und Vertrag herunterladen kannst. Dabei findest Du eine Einleitung, wie Du die Rechtstexte in Deine Seite, Deine Verkaufsgespräche und Deine digitalisierten Verkaufsprozess einbinden musst.
Mindestens eine AGB und Verwendungshinweise dazu - auch, wie man aus den AGB sofort einen Vertrag erstellt: Näher in unserem kleinen Video.